Warum gute Kegs entscheidend für gutes Bier sind

Autor: Ganesh Vancheeswaran 

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie man sicherstellt, dass das Bier vom Fass, das Sie genießen, Ihnen absolut frisch serviert wird und seinen vollen Geschmack behält? Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber in meiner Anfangszeit als Biertrinker habe ich mich das oft gefragt. Später wurde mir klar, dass neben den Zutaten, den Brauanlagen und dem Geschick des Braumeisters auch die Qualität der Lieferkette wichtig ist. Und ein wichtiger Bestandteil dieser Kette sind die Fässer, in denen das Bier gelagert und von der Brauerei an die Kneipen, Bars und Restaurants verteilt wird. 

In einem kürzlich per E-Mail geführten Interview stellte ich Germaine Clerx, Manager-Sales bei BLEFA Beverage Systems (BLEFA), einige wichtige Fragen zu Kegs und ihrer Rolle beim Ausschank von frisch gezapftem Bier. Germaine Clerx verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Keg-Getränkeindustrie. Daraus resultiert ein umfassendes Wissen über Kegs und deren effiziente und nachhaltige Nutzung. Seit Juni 2021 ist sie bei BLEFA für den Keg-Verkauf in den Regionen Südostasien, Indien, Afrika, Großbritannien und Irland zuständig. BLEFA ist einer der weltweit führenden Anbieter von Edelstahl-Kegs für Bier, Wein und alkoholfreie Getränke und gehört zur Schweizer Artemis Holding.

Germaine hatte mir einige interessante Dinge zu sagen! 

Können Sie uns erklären, warum es wichtig ist für die Lagerung und den Transport von Bier hochwertige Fässer zu verwenden? 

Germaine: Brauereien investieren im Allgemeinen viel Leidenschaft, Zeit und Geld um das beste, schmackhafteste und frischeste Bier herzustellen. Sie geben viel Geld für hochwertige Brautechnik und Edelstahltanks aus, denn Edelstahl ist nachweislich das beste Material dafür. Als Brauer wollen Sie ein echtes Kundenerlebnis schaffen. Sie wollen, dass die Verbraucher ein frisches Glas Bier vom Fass in der Hand halten, und das wollen Sie natürlich nicht aufs Spiel setzen. 

Um den Verbrauchern das sorgfältig gebraute Getränk in bestmöglicher Qualität zu liefern, ist die Verwendung von Mehrweg-Edelstahlfässern logisch, kosteneffizient und nachhaltig. Mit einem modernen Edelstahlfass stellen Sie sicher, dass Ihr Produkt auf die sicherste, hygienischste und beste Weise gelagert und transportiert wird.

Welches Material wird heute weltweit am häufigsten für die Herstellung von Fässern verwendet? Welche besonderen Vorteile bietet es gegenüber anderen Materialien? 

Germaine: Wie ich bereits sagte, ist Edelstahl derzeit das wichtigste Material für die Herstellung von Behältern für Bier, Wein, Softdrinks, Tafelwasser und Apfelwein. Edelstahl für Getränkebehälter bietet verschiedene Vorteile: Es ist ein 100 % lebensmitteltaugliches Material, hygienisch und leicht zu reinigen. Er ist äußerst robust und langlebig und bietet eine gleichbleibende und zuverlässige Qualität. Es handelt sich also um eine nachhaltige, langfristige Investition. 

Was bietet BLEFA der Getränkeindustrie? 

Germaine: BLEFA bietet die gesamte Palette an Kegs an, von 10 L bis 59 L, in verschiedenen Durchmessern (235/237 mm Slim, 278 mm Slim, 363 mm DIN, 395 mm EURO). Neben den Kegs aus 100 % rostfreiem Stahl bieten wir auch Kegs mit Ober- und Unterteil aus Polypropylen oder hochdichtem Polyethylen an.

Welche Modelle von Kegs bieten Sie in Indien an? 

Germaine: Die gängigen Keg-Typen, für die sich Brauereien in Indien entscheiden, sind das 20-Liter-Slim-Fass mit einem Durchmesser von 235 mm sowie die 30-Liter- und 50-Liter-Euro-Fässer in stapelbarer Ausführung. 

Warum sollte ein Kunde auf BLEFA vertrauen? 

Garmaine: BLEFA kann auf eine 125-jährige Geschichte zurückblicken (das Unternehmen wurde 1896 gegründet). Und in den letzten 50 Jahren haben wir Edelstahlfässer für viele, viele Brauereien weltweit hergestellt. Mit unserer langjährigen Erfahrung wissen wir genau, wie wir die Erwartungen unserer Kunden erfüllen können. Wir bieten Kegs mit hoher Haltbarkeit und Sicherheit. Diese Fässer laufen reibungslos auf Abfüll- und Reinigungsanlagen und sind in Gaststätten und Restaurants leicht zu handhaben. 

Wir bei BLEFA legen großen Wert darauf, nur hochwertige Materialien zu verwenden. Wir haben qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter eingestellt und investieren kontinuierlich in unsere Produktionsanlagen. Dies ermöglicht es uns, eine gleichbleibend hohe Qualität zu liefern. 

Bitte erzählen Sie mir etwas mehr über die Qualitätsprüfungen und -standards, die ein BLEFA-Fass durchläuft. Sie bieten eine 30-jährige Garantie auf Ihre Fässer an. Was bedeutet das genau? 

Germaine: BLEFA steht für Leidenschaft für Kegs. Wir sind in der glücklichen Lage, dass wir viele erfahrene Mitarbeiter haben, die schon seit vielen Jahren bei uns sind. Unsere Mitarbeiter sind die Basis für unsere zuverlässige und gleichbleibende Qualität. Wir haben Prozesse etabliert, die sicherstellen, dass jedes einzelne Keg, das wir produzieren, den höchsten Qualitätsstandards entspricht. Auf dieser Grundlage sind wir bereit, eine 30-jährige Garantie auf unsere Kegs zu gewähren – denn wir vertrauen auf das, was wir tun.

Wenn ein gewerblicher Betrieb in Indien BLEFA-Kegs kaufen möchte, an wen sollte er sich wenden? 

Germaine: Bei Fragen zu Edelstahlfässern kann der Betrieb sich an Herrn Binodh MR von Lumiere, unserem lokalen Partner in Indien, wenden. Sie können ihm unter binodh@spectraa.com schreiben oder ihn unter der Nummer +91 8095504432 anrufen. Alternativ können sie mich unter germaine.clerx@blefa.com oder unter meiner Handynummer +34 657027581 kontaktieren. 

Möchten Sie noch etwas zum Thema Kegs sagen?

Germaine: Wenn Sie ein Liebhaber von Fassbier sind, wissen Sie, dass Bier aus einer Flasche nicht so gut schmeckt wie aus dem Zapfhahn eines Edelstahlfasses. 

Foto: Germaine Clerx