In einem Versuch, dieses unangenehme Jahr mit einer positiven Note zu beenden, lassen Sie uns die Kreativität, die Zusammenarbeit und das Talent feiern, die in der Bierindustrie gezeigt wurden. Hier sind einige der Highlights des Jahres 2020.

Autorin: Malin Norman

Trotz der Pandemie hat dieses Jahr einige fantastische neue Biere, wunderbare und inspirierende Biertexte und ermutigende Brauereikollaborationen zustande gebracht. Besonders erinnere ich mich an das Projekt All Together“ von Other Half zur Unterstützung der Beschäftigten im Gastgewerbe und an das Projekt „Black is Beautiful“ von Weathered Souls, um das Bewusstsein für die Ungerechtigkeiten zu schärfen, denen farbige Menschen ausgesetzt sind. Diese beiden Projekte haben Hunderte von Brauereien auf der ganzen Welt vereint – erstaunlich, oder?

Was die besten Biere dieses Jahres angeht, so haben über 2.200 Biere aus mehr als 50 Ländern an den World Beer Awards 2020 teilgenommen und die Juroren waren über Zoom für die Verkostungen verbunden. Um nur einige der Gewinner zu nennen: Niubic Riesling Sour von NBeer aus China gewann den Titel “World’s Best Speciality Experimental“, McGargles Export Stout aus Irland wurde zum “World’s Best Stout“ gekürt, und Drunken Sailor von der deutschen Brauerei CREW Republic gewann den Titel World’s “Best IPA English Style“. Adrian Tierney-Jones, Vorsitzender der Awards, sagte in einem Statement: „Die diesjährigen Gewinner der World Beer Awards zeigen den Elan und die Vitalität der Brauer und ihrer wunderbaren Biere rund um den Globus.“

© British Guild of Beer Writers

2020 hat auch eine Welle von Podcasts, YouTube-Kanälen, Online-Verkostungen und anderen Lernerfahrungen stattgefunden. Zum Beispiel CAMRAs „Learn & Discover“- Programm mit Informationen über Bier, Cider, Perry und Pubs für Anfänger, Enthusiasten und Kenner. Außerdem hat CAMRA den Podcast „Pubs. Pints. People.“ mit den Moderatoren Katie Wiles, Ant Fiorillo und Matt Bundy. Jede Woche haben sie sich mit Themen beschäftigt, beispielsweise damit, wie es Micropubs während der Pandemie ergeht, mit der Wissenschaft des Bieres, wie Pubs unsere mentale Gesundheit verbessern und vieles mehr. Und natürlich ist auch mein alter Favorit „The Craft Beer Channel“ nennenswert. Dies ist tatsächlich der weltweit größte YouTube-Kanal über Craft-Bier mit fast 100k Abonnenten, und die Gastgeber Jonny und Brad haben weiterhin unterhaltsame Videos veröffentlicht, um die Bier-Community zusammenzubringen.

Und natürlich gibt es viele talentierte Bierautoren, die großartige Inhalte geliefert haben, wie bei den British Guild of Beer Writers Awards zu sehen ist. Zum Beispiel wurde der „Shepherd Neame Award“ für die beste Kommunikation über Bier und Pubs während des Lockdowns an Emma Inch für die Fermentation in Isolation-Podcasts verliehen. Dabei handelt es sich um einen Ableger ihres preisgekrönten „Fermentation Beer & Brewing“ Radio-Podcasts mit aktuellen Informationen von Fachverbänden, Verbraucherorganisationen, Brauern und mehr. Oliver Fozard, Chefbrauer bei Rooster’s Brewing Co, gewann den Titel „Brewer of the Year“, gesponsert von SIBA. Und Lily Waite gewann den prominenten Michael Jackson Gold Award als Bierautorin des Jahres 2020. Sie ist eine fabelhafte Bierautorin und außerdem Gründerin von „The Queer Brewing Project“, das sich für die Sichtbarkeit von LGBTQ+ Menschen in und um Bier einsetzt. Für alle Preisträger klicken Sie hier.

Apropos brillante Bier-Autoren: Im Folgenden finden Sie drei interessante Bücher, die in diesem Jahr veröffentlicht wurden:

The Family Brewers of Britain: Eine Feier des britischen Brauereierbes, von Roger Protz: Der preisgekrönte Bierautor Roger Protz feiert den Beitrag der Familienbrauer zum britischen Brauwesen. Er untersucht die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft dieser Brauereien und hebt die wichtige Rolle hervor, die sie weiterhin in der Braugeschichte spielen.

Bier durch Design: Die Kunst des guten Bier-Brandings, von Pete Brown: In Großbritannien gibt es mehr als 2.500 Brauereien mit einem sich ständig ändernden Angebot an Bieren für die Verbraucher. Kein Zweifel, das Design von Bieretiketten muss sich abheben, und in diesem neuen Buch taucht der renommierte Bierautor Pete Brown in die Kunst des guten Bierbrandings ein.

CAMRAs Good Beer Guide 2021: Der meistverkaufte Führer für Bier und Pubs in Großbritannien. In seiner 48. Auflage ist er DAS Buch für Bierliebhaber und für alle, die die besten Pubs Großbritanniens kennenlernen möchten.

Bildmaterial: Pictures: British Guild of Beer Writers, Patrick Fore on Unsplash