Stellen Sie sich eine wiederverwendbare und recycelbare Verpackung mit einer 30-jährigen Garantie (und einer viel längeren Lebensdauer) vor, die ein Maximum an Hygiene, Geschmack und Frische für alle Arten von Getränken bietet. Klingt zu schön, um wahr zu sein? Dann werfen Sie doch mal einen Blick auf Edelstahlfässer! 

„Stahlfässer sind wiederverwendbar, haben eine Lebensdauer von Jahrzehnten und garantieren optimale Frische und besten Geschmack der darin gelagerten Getränke, ob Bier oder Wein, Softdrinks oder Tafelwasser. Die Kegs laufen reibungslos auf Abfüll- und Reinigungsanlagen und sind in Bars und Restaurants einfach zu handhaben“, so BLEFA-Geschäftsführer Alexander Brand. Um den Vorteilen von Stahlfässern für Brauereien und Getränkehersteller sowie für Bars und Restaurants eine einheitliche Stimme zu geben, hat BLEFA gemeinsam mit anderen weltweit führenden Unternehmen der Keg-Lieferkette die neue Steel Keg Association (SKA) gegründet.

Ein Beispiel? „Nehmen wir das Bier, das in Bars und Restaurants in den USA getrunken wird. Kegs ersetzen derzeit jedes Jahr etwa die Hälfte aller Einweg-Bierbehälter im Abfall von Bars und Restaurants, das sind etwa sechs Milliarden Behältnisse… durch die Umstellung der anderen Hälfte auf Fassbier fallen insgesamt mehr als 12 Milliarden Einwegbehälter weg. Das ist ein Ziel, auf das man anstoßen kann, und wir hoffen, dass sich weitere Kunden anschießen“, sagt Dan Vorlage, SKA Executive Director und MicroStar Logistics VP of Global Marketing. Ein Hoch also auf die jahrzehntelange Wiederverwendbarkeit und ein hoffentlich baldiges Abschiednehmen von den nächsten sechs Milliarden Behältern, die sich auf Mülldeponien stapeln – und weltweit noch mehr. 

„Stahlfässer sind wirklich eines der besten Beispiele für Wiederverwendbarkeit und Kreislaufwirtschaft mit einem jahrzehntelangen Wiederverwendungspotenzial. In den USA sparen Stahlfässer im Vergleich zu Einwegbehältern über 400.000 Tonnen Treibhausgase ein und verhindern, dass jedes Jahr rund 500.000 Tonnen Verpackungen auf Deponien landen“, sagt Kyle Tanger, Managing Director in der US-Nachhaltigkeits-Sparte von Deloitte.

Kegs sind die ultimativen Mehrwegbehälter – und ein nachhaltiger und vertrauenswürdiger Markenbotschafter für Jahrzehnte: Getränkehersteller wie Brauereien und Weingüter können ihre Kegs personalisieren lassen und so eine dauerhafte Markenpräsenz schaffen. Namens- und Grafikelemente können u.a. auf Stahlbleck-Bändern, als Siebdruck, elektrochemische Signatur oder mit Aufklebern oder Laserbeschriftung aufgebracht werden.

VIELFÄLTIGE MARKIERUNGSOPTIONEN AUF VOLLSTAHLKEGS

BLEFA unterstützt die Steel Keg Association und die Getränkeindustrie durch die Herstellung von qualitativ hochwertigen, umweltfreundlichen Edelstahlfässern mit einer Garantie von über 30 Jahren. Das BLEFA Excellence Network bietet Kunden auf der ganzen Welt Keg-Wartungen an, um ihre Anlagen in optimalem Zustand zu halten und die Frische zu gewährleisten. 

Erfahren Sie mehr über SKA 

Die Steel Keg Association hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Absatz von Bier und anderen Getränken aus Edelstahlfässern zu steigern. Um mehr zu erfahren oder sich zu beteiligen, senden Sie eine E-Mail an info@steelkegs.org oder besuchen Sie www.steelkegassociation.org